Geschäftsbericht 2014/15 Geschäftsbericht 2014/15
Menü
NACHHALTIGKEIT
BEI DER
TUI GROUP

3-SÄULEN-STRATEGIE

Drei große Handlungsfelder bestimmen die Strategie bis zum Jahr 2020: Unter dem Titel „Better Holidays, Better World“ umfasst das künftige nachhaltige Engagement des weltweit führenden Touristikkonzerns drei große Handlungsfelder: „step lightly“, „make a difference“ und „lead the way“. Neben der Minderung des ökologischen Fußabdrucks durch Urlaubsreisen steht die Unterstützung der Menschen und der Urlaubsregionen in den Zielländern klar im Fokus.

betterholidays
betterworld
TUI Nachhaltigkeitsstrategie
2015 – 2020
step lightly

Ökologischen Fußabdruck
verkleinern – im direkten
Einflussbereich unseres
Unternehmens
make a difference

Positive Veränderungen
an­stoßen für Menschen und
Gesellschaften – über unsere
Wertschöpfungs­kette und
mit Hilfe unserer Kunden
lead the way

Pionierarbeit für
nachhaltigen Tourismus –
positiver Einfluss auf die
gesamte Branche

»Reisen eröffnet uns neue Horizonte und vermittelt Eindrücke von fremden Ländern und Kulturen. Wer als Tourist in die Welt reist, lernt, sie besser zu Verstehen. Tourismus ist für viele Länder der Erde der wichtigste Wirtschaftsfaktor. In den Zielgebieten stärkt der Tourismus die Entwicklung der Infrastruktur und die Lebensbedingungen der Menschen. Und wir sind ein verlässlicher Arbeitgeber und in­ves­tieren besonders in die berufliche Qualifikation junger Menschen: zum Beispiel durch Ausbildungsprojekte nach dem bewährten dualen Modell.

Es gilt, die positiven Effekte des Tourismus zu stärken und gleichzeitig belastenden Faktoren engagiert entgegenzuwirken – entlang unserer Wertschöpfungskette. Dann erreichen wir viel. Unsere neue Nachhaltigkeitsstrategie 2015 – 2020 zeigt uns den Weg.«

THOMAS ELLERBECK, Mitglied des Group Executive Committee, 
Group Corporate & External Affairs, TUI Group

Unsere Herausforderung

TUI ist der weltweit führende Tourismuskonzern. Wer führt, muss auch Verantwortung übernehmen. Gesellschaftliche Stakeholder erwarten von anerkannten und etablierten Markenführern wie TUI, das sie sich in besonderer Weise dem Prinzip der Nachhaltigkeit verpflichten.

Wir sind stolz auf die positive Rolle, die unsere Branche weltweit spielt. Die Reise- und Tourismusbranche hat einen Anteil von 9 % am weltweiten BIP und macht 6 % der weltweiten Exporte aus. Weltweit entsteht jeder elfte Arbeitsplatz im Tourismus und in jedem dritten Entwicklungsland stellt der Tourismus die wichtigste Devisenquelle dar.

Zugleich stehen wir vor großen Herausforderungen. Das Reise- und Tourismusgewerbe hat einen Anteil von 5 % an den weltweiten CO2-Emissionen – die Hälfte davon ist auf den Flugverkehr zurückzuführen. Wir haben uns dazu verpflichtet, unsere CO2-Emissionen zu reduzieren. Dies ist für TUI eine der wichtigsten Herausforderungen.

Unser Leitbild: Wir wollen außergewöhnliche Reise­erlebnisse schaffen. Hierbei minimieren wir unseren ökologischen Fußabdruck, respektieren Kulturen und Menschen und fördern die wirtschaftliche Entwicklung in den gastgebenden Ländern.

UNSERE REISE

Nachhaltigere
Urlaubsreisen
entwickeln
Europas emissionsärmste
Flugzeuge betreiben
Effizienz unserer
Kreuzfahrtschiffe
steigern
Unsere Hotels unterstützen,
anerkannte Nachhaltigkeits-
standards einzuführen
In Qualifizierung und
Ausbildung investieren
Sicherstellen, dass die
Menschen vor Ort vom
Tourismus profitieren
CO2-Fußabdruck unserer
Reisebüros reduzieren

Umweltfreundlichere und
fairere Reiseangebote fördern
Artenvielfalt schützen und
für Tierschutz eintreten
Busflotte umwelt-
freundlicher gestalten
Kunden in nachhaltigen
Tourismus einbeziehen
Mitarbeiter zu
Botschaftern für
nachhaltigen
Tourismus machen
Nachhaltigere Ausflugs
programme entwickeln
Mit Destinationen nach-
haltiges Tourismus-
management praktizieren